Stoffwechselprogramm 660x330 - Fit und gesund mit dem Stoffwechselprogramm Metabolic Balance

Fit und gesund mit dem Stoffwechselprogramm Metabolic Balance

Viele Frauen haben nach der Schwangerschaft mit überflüssigen Pfunden zu tun, die sie gern schnell wieder loswerden würden. Doch nicht allen gelingt das. Das Leben als Mutter ist stressig und oft bleibt einfach keine Zeit, sich um sich selbst zu kümmern. Und dann sind da noch die Kinder, die am liebsten Spaghetti Bolognese und Pommes essen – lecker, aber leider nicht das, was unserem Körper guttut. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Familie gesund zu ernähren und dabei die ungeliebten Schwangerschaftskilos zu verlieren. Wichtige Voraussetzung für eine Gewichtsreduktion ist ein Plan. Ab und an weniger essen funktioniert nicht, denn schon am nächsten Tag können Sünden alles wieder zunichtemachen. Herkömmliche Diäten wie Low Carb, Kohlsuppen- oder Hollywood-Diät eignen sich weder für eine nachhaltige Abnahme noch für eine familiengerechte Ernährung. Es muss ein ganzheitlicher Ansatz her – und den bietet Metabolic Balance.

Metabolic Balance ist perfekt für Familien

Bei Metabolic Balance handelt es sich um ein Stoffwechselprogramm , das keine Diät, sondern vielmehr eine Ernährungsumstellung ist. Das ist gleichzeitig das Erfolgsgeheimnis. Mit Metabolic Balance haben bereits mehr als eine Million Menschen abgenommen und das Wunschgewicht langfristig halten können. Und das, ohne zu hungern. Die Familie lässt sich dabei wunderbar mit einbinden, denn der Ernährungsplan erlaubt viele leckere Gerichte, zum Beispiel eine Hackfleischpfanne mit Gemüse. Das mögen sogar Kinder. Doch bis es soweit ist, sind zuvor einige wichtige Schritte notwendig. Metabolic Balance beginnt damit, dass sich der Interessent einen Betreuer in der Nähe sucht, der sich auf das Stoffwechselprogramm spezialisiert hat. Dort erfolgen ein erstes Beratungsgespräch und eine Analyse des Blutbilds, denn es gibt Aufschluss über den gesundheitlichen Zustand, Mangelerscheinungen und eventuelle Krankheiten. Das alles wird bei der Erstellung des individuellen Ernährungsplans ebenso berücksichtigt wie Lebensmittelvorlieben, -abneigungen und -allergien. Insgesamt gibt es 36 Blutparameter und weitere persönliche Angaben, aus denen der Leitfaden zum Abnehmen entsteht. Nach einer zweitägigen Vorbereitungsphase, in denen der Körper entgiftet und der Darm gereinigt wird, erfolgt eine langsame Mobilisierung des Stoffwechsels, der sich zunächst an die Ernährungsumstellung gewöhnen muss. Daher gibt es in den ersten beiden Wochen (gegebenenfalls länger) nur leichte Kost. Dabei wird auf, kurzkettige Kohlenhydrate wie Zucker und stark verarbeitete Lebensmittel sowie andere belastende Lebensmittel verzichtet. Hier gilt es durchzuhalten, denn der Teilnehmer legt in dieser Phase die Grundlagen für den langfristigen Erfolg.

Ausgewogener Ernährungsplan

Schon bald sind wieder mehr Kohlenhydrate erlaubt. Nun lässt sich auch die Familie einspannen. Gerade Kinder ernähren sich nicht immer gesund , was auch an der Kita- und Schulspeisung liegt. Daher sollten Eltern zuhause darauf achten, dass die Kleinen ausreichend Obst und Gemüse, Fisch und Vollkornprodukte bekommen. Die machen lange satt und liefern wertvolle Vitamine und Ballaststoffe – etwas, auf das es auch bei Metabolic Balance ankommt. Die Nährstoffverteilung sieht dabei 40 bis 45 Prozent langkettige Kohlenhydrate, 25 bis 30 Prozent Eiweiß und 20 bis 25 Prozent Fett vor. Darüber hinaus sollen zwischen den Mahlzeiten fünf Stunden liegen, denn diese Zeit benötigt der Körper zur Verstoffwechslung der Nahrung. Denn wenn die Motivation zur Gewichtsabnahme nicht verlorengehen soll, muss der Ernährungsplan alltagstauglich und sättigend sein. Da die Portionsgrößen auf den persönlichen Grundumsatz abgestimmt und die Zutaten in allen Supermärkten erhältlich sind, wird es daran nicht scheitern. Natürlich sind auch mal kleine Sünden erlaubt, ja sogar erwünscht, was auch für den Nachwuchs gelten sollte. Bei denen sollte die Menge der täglichen Naschereien jedoch in die Kinderhand passen.

Individuell abgestimmtes Stoffwechselprogramm

Was letztendlich auf dem Metabolic Balance Ernährungsplan steht, ist von Teilnehmer zu Teilnehmer verschieden. Das liegt daran, dass jeder einen anderen Nährstoffbedarf hat. Nicht jeder verträgt alle Lebensmittel, selbst wenn diese gesund sind. Das Stoffwechselprogramm will dafür sorgen, dass der verlangsamte Stoffwechsel wieder in Schwung und ins Gleichgewicht kommt. Das hat in den meisten Fällen positive Begleiterscheinungen – Kopfschmerzen, Bluthochdruck oder andere gesundheitliche Probleme können damit positiv beeinflusst werden oder gar verschwinden. Damit Metabolic Balance das leisten kann, haben Dr. med. Wolf Funfack und die Ernährungswissenschaftlerin Silvia Bürkle jahrelang am menschlichen Stoffwechsel, Ernährungsgrundlagen und den damit verbundenen Krankheiten geforscht. Auch wenn das Stoffwechselprogramm bereits seit 2002 auf dem Markt ist, werten sie weiterhin Studien aus und justieren nach. Inzwischen wird Metabolic Balance in über 30 Ländern angeboten und sorgt überall auf der Welt für mehr Gesundheit und Lebensfreude.

Hier nachlesen ...

Krankenversicherung 310x165 - Private Krankenversicherung: Das Kind "muss" versichert werden

Private Krankenversicherung: Das Kind “muss” versichert werden

Endlich ist es soweit, der Schwangerschaftstest ist positiv und damit beginnt für die werdenden Eltern …

Spielturm 310x165 - Kinder müssen draussen spielen !

Kinder müssen draussen spielen !

Viele werden die Eltern und Großeltern in den Ohren haben: „Früher war alles besser! Wir …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.