Home / Nach der Geburt / Das Baby ist 8 Monate alt

Das Baby ist 8 Monate alt

In diesem Alter kann Ihr Baby bestimmt schon alleine sitzen, vielleicht ist es auch schon recht munter auf allen Vieren unterwegs oder es hat eine spezielle Technik entwickelt, um sich fortzubewegen. Auf jeden Fall ist meist nicht mehr viel vor ihm sicher. Jetzt ist es definitiv so weit, Sie müssen die Wohnung kindersicher machen, denn bald beginnt das Baby zu laufen und dann haben Sie Augen und Hände zu wenig. Kindersicher machen Sie eine Wohnung am besten mit Steckdosenkappen, Schubladensicherungen, Putzmittel gehören nach oben in die Schränke oder auch in einen Schrank mit Kindersicherung, Zerbrechliches muss ebenfalls gesichert werden, vor Treppen gehören Treppengitter.

Pflaster, blaue Flecken und Co.

Auch wenn Sie Ihr Kind noch so sehr beschützen wollen, es geht wohl nicht ohne diverse Blessuren ab. Das dürfen Sie auch nicht verhindern, es ist nicht gut für die Entwicklung des Kindes, wenn es diese Erfahrungen nicht machen darf. Natürlich müssen Sie es nicht an den heißen Herd oder in die Steckdose greifen lassen, Sie sollten schon darauf achten, dass nichts Schlimmes passieren kann. Aber kleinere Dinge lassen sich nun mal nicht vermeiden. Die Beinmuskulatur ist nun gut aufgebaut, es muss nur noch etwas das Gleichgewicht trainieren und dann kann Ihr Baby bald laufen. Schon jetzt wird es sich aus eigener Kraft an Stühlen, dem Sofa und allen anderen Dingen hochziehen wollen und dann dort stehen und von hier aus agieren.

Da!

Der kleine Zeigefinger bewegt sich und zeigt eindeutig auf die Bananen, die auf dem Tisch liegen. Manche Kinder können jetzt nicht nur darauf zeigen, sondern kommentieren das auch noch mit einem „Da“. Ein weiterer Entwicklungsschritt ist der sogenannte „Pinzettengriff“, bei dem das Baby kleinere Gegenstände mit Daumen und Zeigefinger greifen kann, diesen kann das Baby mit acht Monaten ebenfalls schon beherrschen. Damit ist es dann auch in der Lage beim Essen aktiver zu sein, Bananenscheiben, kleine Obst oder Gemüsestückchen, oder klein geschnittenes Brot kann es jetzt schon selbstständig nehmen und in den Mund schieben. Klar, dass da noch etliches daneben geht, der Schlabberlatz sollte also auf jeden Fall noch aktiv sein. Auch können viele Kinder jetzt schon die eigene Plastiktasse, die mit zwei Henkeln ausgestattet sein sollte, selbst zum Mund führen und daraus trinken. Es ist besser dem Kind recht früh dies beizubringen, statt Getränke aus der Nuckiflasche zu trinken. Spielsachen, die Krach machen, Dinge, die man ineinander stecken oder schieben kann, Gegenstände, die sich drehen lassen, all das gefällt dem Kind jetzt, daher sollten Sie darauf achten, dass dem Kind jetzt diese Spielzeuge zur Verfügung stehen.

Tipps und Tricks

  • Die Wohnung kindersicher machen – Schubladensicherungen – Steckdosensicherungen
  • Putzmittel sichern oder hochräumen
  • Treppengitter verwenden
  • Dem Kind eine eigene Kindertasse zum Trinken geben
  • Das Kind selbstständig kleine Obst- oder Gemüsestückchen essen lassen
  • Spielzeuge, die sich drehen, ineinander gesteckt werden, Aktivspielzeuge zur Verfügung stellen

Hier nachlesen ...

Das Baby im 4. Monat

Atmen Sie auf, die Nächte werden jetzt mit Sicherheit länger und ruhiger, wenn Sie stillen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.